Feuerwehr unterstützt im Kombibad

Ein eher ungewöhnliches Übungsszenario erwartete die Löschgruppe Merlsheim am 14.September.

Bedingt durch Wartungsarbeiten war das Wasser im Hallenbecken des Nieheimer Kombibades abgelassen worden.

Da parallel die Freibadsaison endete, sollte das bereits erwärmte Wasser aus dem Freibad zur Wiederbefüllung des Hallenbeckens genutzt werden.

Die Löschgruppe Merlsheim sollte nun die verantwortlichen des Kombibades beim Umfüllen der ca. 300.00 Liter Badewasser unterstützen.

Für diese Pumparbeiten setzten die Einsatzkräfte neben der auf dem Fahrzeug verlasteten Transportabelen Motorpumpe auch eine Tauchpumpe mit Elektro-Antrieb ein. Insgesamt konnten so ca 1.500 Liter Wasser pro Minute gefördert werden.

Nach knapp 3 Stunden  konnten die Einsatzkräfte die Übung beenden und sich sicher sein, dass auch bei einem längeren Einsatz ihr Material zuverlässig funktioniert.

 

P.S. Einen "Probelauf" der Feuerwehr-Pumpen und -Aggregate findet in regelmäßigen Abständen statt, in diesem konkreten Fall konnte mit dieser Probe aber auch noch eine Hilfeleistung verknüft werden.

Drucken E-Mail