Große Übung der Jugendorganisationen in Warburg

Geschrieben von Hendrik Keil. Veröffentlicht in Aktuelles 2019

Große Übung der Jugendorganisationen in Warburg
Die nun dritte Großübung der Jugendfeuerwehren des Kreises Höxter unter Beteiligung der Jugendabteilungen des THWs und des Malteser Hilfsdienst, fand auf dem Gelände der Zuckerfabrik in Warburg statt.


Bei fast 30 Grad bewältigten die Jugendlichen unterstützt von ihren Betreuern den Unfall eines Luuftfahrzeuges über dem Übungsgelände.

Neben dem Aufbau einer Wasserversorgung und dem umfangreichem Löschangriff galt es auch Verletzte aus Gebäuden und Gruben sowie von Hügeln zu retten und diese nach erfolgter Erstversorgung an die Kräfte des Malteser Hilfsdienst zu übergeben. 

Rund 3 Stunden nach dem ersten Alarm konnten die Jugendlichen die erfolgreiche Bewältigung des Szenarios vermelden, welches federführend von Heinrich Mantel aus Warurg und Thomas Rüthers aus Bas Driburg organisiert worden war.