eiko_list_icon Zimmerbrand


Feuer 3
Zugriffe 886
Einsatzort Details

Zur Tweete, Nieheim- Oeynhausen
Datum 30.12.2018
Alarmierungszeit 01:19 Uhr
Einsatzbeginn: 01:23 Uhr
Einsatzende 04:20 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 1 Min.
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger und Sirene
Einsatzführer J. Doll (ELW1), U. Grimme (HLF20), A. Hauswerth (LF20)
Einsatzleiter StBi U. Engelke
eingesetzte Kräfte

Löschzug Nieheim
Lg Eversen (Zug 2 FFW Nieheim)
    Lg Himmighausen (Zug 2 FFW Nieheim)
      Lg Merlsheim (Zug 2 FFW Nieheim)
        Lg Oeynhausen (Zug 2 FFW Nieheim)
          Löschzug Steinheim
            Fahrzeugaufgebot   MTF  ELW 1  HLF 20  LF 20  RW 1
            Feuer 3

            Einsatzbericht

            Der Löschzug Nieheim wurde zu einem Zimmerbrand nach Oeynhausen, in die Straße "Zur Tweete" gerufen.

            Hier hatte sich  in unmittelbarer Nähe zu einem offenen Kaminofen ein Zimmerbrand entwickelt, welcher von einem Bewohner mit einem Feuerlöscher gelöscht wurde. Die Flammen hatten bereits auf die Holzdecke im Zimmer übergegriffen und die Zimmerdecke in Brand gesetzt.

            Die Bewohner konnten sich, dank der vorhandenen Rauchmelder, ins Freie retten.

            Die Feuerwehr löschte den "Brand im Deckenbereich" und öffnete die Zimmerdecke, um dort Glutnester abzulöschen.

            Ebenfalls wurde mittels eines Hochleistungslüfters die Wohnung vom Rauch befreit und das ganze Gebäude auf eine Ausbreitung kontrolliert.

            Da von eingeschlossenen Personen auszugehen war, rückte ein Großaufgebot der Feuerwehren aus Nieheim, Oeynhausen, Himmighausen, Merlsheim, Eversen, Bergheim und Steinheim, u.a. mit der Drehleiter an.

            Es herrschte eine starke Rauchbildung im Gebäude, so dass eine große Anzahl an Atemschutzträger gebraucht wurde.

            Der Rettungsdienst aus Steinheim versorgte eine Person, die sich beim Löschversuch eine Rauchgasvergiftung zuzog.

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder